FieberkleeDer Fieberklee (Menyanthes trifoliata) ist auch unter unzähligen anderen Bezeichnungen bekannt, wie zum Beispiel Bitter-, Sumpf- oder Magenklee, Biber- oder Gallkraut und Ziegenlappen. Er gehört als einzige Art zur Gattung der Menyanthes. Der Fieberklee wurde in früheren Zeiten als Heilpflanze zur Behandlung von Fieber verwendet. Eine fiebersenkende Wirkung konnte allerdings nicht nachgewiesen werden. Er hat einen hohen Gehalt an Bitterstoffen und wird wegen seiner appetitanregenden und verdauungsfördernden Wirkung bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt. Auch verwenden einige Spirituosen-Hersteller Extrakte aus Fieberklee als Zutat für Magenbitter.