NachtkerzeBei der Nachtkerze handelt es sich um eine zweijährige Pflanze aus der Familie der Onagraceae, bzw. der Nachtkerzengewächse. Der botanische Name der Pflanze ist Oenothera biennis. Sie wird auch als gewöhnliche oder gemeine Nachtkerze bezeichnet.

Die Pflanze war bei den Indianern Nordamerikas schon sehr lange als Heilpflanze bekannt und wurde um 1620 als Zierpflanze nach Europa gebracht. Da die Pflanze keine besonderen Ansprüche stellt, ist sie bei uns sehr schnell verwildert und so gut wie heimisch geworden. Die Nachtkerze hat vom Volksmund zahlreiche weitere Namen erhalten, wie z.B. Gelber Nachtschatten, Nachtschlüsselblume, Weinkraut, Stolzer Heinrich oder Schinkenwurz.